Bestattungshaus Ahrens - unsere Historie

 

1765 wird die Familie Ahrens bereits urkundlich in Wolfenbüttel erwähnt.
Seit nun mehr fast 100 Jahren begleitet das Bestattungshaus Ahrens Menschen in Trauer.

Am 1. April 1921 von Karl Ahrens ursprünglich als Tischlerei gegründet, wurden Bestattungen schnell ein fester Bestandteil des Unternehmens.

Karl Ahrens übergab 1958 das Bestattungshaus an seinen Sohn Karl.

Nach dem Tod von Karl Ahrens 1988, übernahmen Cornelia und Werner Ahrens das Familienunternehmen in dritter Generation. Sie gaben die Tischlerei auf, um sich ganz auf dies ehrenvolle Aufgabe eines Bestatters zu konzentrieren. Als einer der ersten in der Region legte Werner Ahrens erfolgreich die Prüfung zum fachgeprüften Bestatter ab.

Im April 2012 übergaben Cornelia und Werner Ahrens das Unternehmen an die Grieneisen GBG Bestattungen GmbH, die Teil der Ahorn Gruppe ist. Das Bestattungshaus Ahrens bietet seine Dienstleistungen weiterhin in bewährter Qualität an und ist als „Qualitätsgeprüfter Bestattungsdienstleister“ durch Eurocert zertifiziert. Christian Ahrens setzt die Familientradition in vierter Generation fort und ist in der Region Wolfenbüttel Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner.

 

unser Symbol, der blaue Schmetterling